The Legend of Zelda Link`s Awakening

 

Womit wir wieder bei der Zelda Reihe wären. The Legend of Zelda Link`s Awakening erschien für den GameBoy und wurde dann noch einmal neu aufgelegt unter dem Titel The Legend of Zelda Link`s Awakening DX für den GameBoy Color. Wobei das DX hier für Deluxe steht. Grundsätzlich gibt es in den beiden Spielen keine all zu großen unterschiede. Man fügte in der Deluxe Version einen neuen Dungeon ein in dem es sich um Farben handelt und in dem man eine neue verbesserte Robe erhalten kann. Außerdem wurden einige Anstößige Kommentare und Szenen gestrichen, wie das verschwundene Bikinioberteil der Nixe.

In diesem Game haben wir einmal keine klassische Zelda Story. Denn unsere „liebe“ Prinzessin Zelda (warum diese Frau sich bei mir spätesten nach Ocarina of Time absolut unbeliebt gemacht hat werde ich noch an späterer Stelle erwähne) spielt hier ausnahmsweise mal gar keine Rolle. Nein viel mehr geht es um Link der einen Schiffbruch erlitt und an die Insel Cocolint angespült wurde. Hier wird er von einer jungen Dame namens Marin am Strand aufgelesen. Link der die Insel wieder verlassen möchte erfährt im Laufe des Spieles nach und nach von einer Eule das er hierfür den Windfisch (ein Wal ähnliches Geschöpf) der in einem Ei auf einem Felsen ruht wecken muss. Hierfür muss Link 8 knackige Dungeons überwinden in dem jeweils ein Musikinstrument
versteckt ist. Diese Instrumente braucht ihr um das schlummernde Wesen wieder
zu wecken. Später werdet ihr dann noch von der Eule erfahren das die Insel und
ihre Lebewesen gar nicht real sind sondern nur im Traum des Fisches leben.

So viel sei zur Story gesagt. Grafisch ist das Spiel für den GameBoy wirklich herausragend. Wir haben keine klassische Story sondern mal was
ganz anderes, was ich persönlich sehr gut finde. Außerdem können wir uns auch
mit Nebentätigkeiten beschäftigen, wie zum Beispiel Tauschgeschäften oder
Muscheln suchen. Für diese Kleinigkeiten finde ich auch das Lösungsbuch ganz
hilfreich um zu sehen was man schon hat und was noch fehlt. Um das Spiel selber
zu spielen behaupte ich braucht man es nicht. Zumal der Schwerste Teil, der
Endkampf sowieso nicht verraten wird. Hier müsst ihr einfach mal alle Items die
ihr so habt durchtesten wenn ihr mal nicht weiter kommt. Ansonsten kann ich
einem Zelda Link`s Awakening ans Herz legen wenn man Action Adventure Fan ist
und einfach mal in eine ganz andere Zeldageschichte eintauchen mag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s