Star Fox Adventures

Da ich heute mal wieder ein wenig Zeit dazu habe mich um meinen Blog zu kümmern, möchte ich die Gelegenheit am Schopfe packen und ein Spiel vorstellen, dass in meinen Augen einfach super ist.

Da ich bevorzugt Action Adventure Spiele, schaue ich mich natürlich auch immer in dieser Richtung um und habe dies auch in der Vergangenheit getan. Fast jeder kennt noch das Spiel Star Fox, bei dem man den Fuchs Fox McCloud bei seine Weltraum Missionen unterstützt. Hier ging es hauptsächlich darum die Missionen durch das Fliegen seines Raumschiffes zu lösen.

2002 jedoch erschien ein Spiel mit dem Titel Star Fox Adventures, das das letzte Spiel von Rare für den Gamecube darstellt, denn Rare wurde danach von Microsoft aufgekauft.

Ihr beginnt das Spiel mit einer hübschen Fuchsdame mit Namen Krystal. Sie ist die letzte Überlebende ihres Heimatplaneten Cerinia. Um herauszubekommen wie es zu der Katastrophe des Unterganges ihrer Heimat kommen konnte, reist sie durch die Galaxie, als sie plötzlich einen Hilferuf wahrnimmt und diesem folgt um eine Antwort zu erhalten.

Auf dem Weg trifft sie auf ein Schiff, dass sie inspiziert um zu prüfen ob der Ruf von hier kam. Dort trifft sie allerdings auf General Scales der versucht den Dinosaurier Planeten zu unterwerfen und Krystal kurzer Hand über Board wirft. Diese wird allerdings von einem befreundeten Flugsaurier einem sogenannten Cloude Runner gerettet. Sie suchen gemeinsam weiter und landen am Krazoa Palast, dem Heiligtum der Dinosaurier.

Hier trifft Krystal auf einen Earth Walker, der offenbar den Hilferuf gesandt hat. Er teilt Krystal mit, dass der Palast nicht sicher ist und bittet nochmals um ihre Hilfe. Diese möchte sie ihm nicht verweigern und macht sich auf die Seelen bzw. Geister von Krazoa zu sammeln.

Diese werden euch jedes mal prüfen um zu sehen ob ihr würdig seit sie zu sammeln und zurück zu ihrem rechtmäßigen Platz zu bringen. Den ersten Geist dann ergattert bringt Krystal diesen direkt zurück. Doch anders als erwartet gibt sie nicht nur den Geist ab, sondern scheint auch von einem Sog erwischt zu werden und landet in einem Kristall, aus dem es scheinbar kein Entfliehen mehr gibt…

Zur gleichen Zeit erhält Fox einen neuen Auftrag von General Pepper. Er soll zum Dinosaurier Planeten fliegen, da dieser vom gemeinem General Scales unterworfen wird und Teile aus dem Planeten brechen. Fox der dies nicht zulassen kann macht sich also sofort auf und tauscht sein Steuer gegen einen magischen Stab den er auf Dinosaurier Planet im Boden findet.

Diesen hatte Krystal zuvor im Flug verloren. Der Stab birgt mächtige Geheimnisse und stellt eure Waffe dar, die ihr immer mehr entschlüsselt und versteht.

Angekommen bekommt Fox allerdings anders als erwartet direkt die Aufgabe den jungen Earth Walker Prinzen Tricky zu finden, da dieser entführt wurde. Somit beginnt euer Abenteuer.

Tricky wird nach seiner Rettung ein super Gefährte, der euch immer begleiten wird. Er hilft euch bei verschiedenen Aufgaben wie zum Beispiel Dinge ausbuddeln.

Aber ihr würdet nicht Star Fox spielen wenn ihr nicht zwischendurch fliegen würdet. So gehören auch kleinere Flugpassagen, um zu anderen Teilen des Planeten zu kommen, immer wieder dazu.

Mit Star Fox Adventures werdet ihr in eine großartige Welt mit vielen verschiedenen Fassetten und den unterschiedlichsten Lebewesen eintauchen. Das Spiel ist sehr liebevoll gestaltet und auch absolut für Anfänger geeignet. Es ist nicht zu schwer, so dass man gleich verzweifelt aber auch nicht so leicht da man gar nicht gefordert wird. Die Steuerung ist relativ simpel gestaltet und die Grafik ist sehr schön. Das Spiel ist sehr Farbfroh und Kindgerecht gestaltet und somit mit einer Freigabe von 6 Jahren absolut berechtigt.

Ich finde persönlich es ist ein tolles Spiel zum selber Spielen oder zum zuschauen, da die Welt in die Fox eintaucht einem einfach den Atem raubt und wir eine schöne Mischung aus Science-Fiction, Dinos und wunderschönen Landschaften haben. Außerdem haben wir eine tolle Mischung aus Geschicklichkeitsübungen, Kampf und Flugpassagen.

Dennoch solltet ihr Star Fox nicht mit Zelda vergleichen, auch wenn dies auf den ersten Blick ähnlich erscheinen sollte. Denn Zelda legt mehr Wert auf knifflige Rätsel, Star Fox hier mehr auf Geschicklichkeitsübungen oder Flugmodi. Trotz allem ist dies ein Gebührendes Ende für Rare gewesen und meiner Meinung nach ein voller Erfolg. Solltet ihr also auf Action Adventure stehen die auch mal ausgefallen sein dürfen, darf Star Fox nicht in eurer Sammlung fehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s