Silent Hill – Shattered Memories


Seit langen liegt dieses Spiel nun schon in meinem Schrank und verstaubt. Ich hatte es irgendwann man angespielt aber schon nach der ersten Alptraumpassage die Lust verloren, da ich gemerkt habe nur weglaufen und nicht kämpfen ist einfach nicht meins. Doch will ich mein Geld auch nicht umsonst ausgegeben haben. Somit habe ich mich heute Mittag aufgerafft und Shattered Memories neu für euch gestartet.

Das Spiel startet mit einer Videoaufnahmen, in der ihr Cheryl und Harry sehen könnt. Sie haben Spaß. Cheryl scheint noch sehr jung zu sein. Irgendwann schwenkt das Bild um und ihr seht einen Mann, der sich einen Drink gönnt.

Er ist der Psychologe in diesem Spiel und wird nach Ende ein Profil vom Spieler erstellen. Dieses setzt sich aus euren Antworten und Entscheidungen im Spiel zusammen. Aus diesem Grund auch der auch schon für Silent Hill ausgefallene Sicherheitshinweis:
Weiterlesen

Advertisements

Secret of Mana fürs iPhone

Auch wenn es sich hier nicht um die klassische Konsole als solches handelt, sondern um mein Smartphone, möchte ich heute Sceret of Mana für das iPhone vorstellen.

Als ich letztens den Artikel zum Thema Bärte für das Projekt 52 Games geschrieben habe, habe nach dem einen oder anderen ein wenig recherchiert. Bei dieser Recherche ist mir aufgefallen, dass ich immer wieder über iTunes gestolpert bin. Irgendwann wurde ich neugierig und habe mal geschaut was Secret of Mana mit iTunes zu tun hat. Hier habe ich festgestellt, dass es möglich ist, sich Secret of Mana fürs iPhone runter zu laden. Weiterlesen

The Legend of Zelda Skyward Sword – Im zweiten Anlauf

 

Ich sage es mal gleich vorweg, ich kann immer noch nicht sagen ob ich das Spiel jetzt gut finden soll oder nicht. Dennoch habe ich jetzt mal damit begonnen den ersten Dungeon in Augenschein zu nehmen. Zu Beginn hatte ich die Speichermöglichkeiten angezweifelt, doch muss ich gestehen dass auch hiervon in den Dungeons ausreichend bestehen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich es für mich als eingefleischten Zelda Fan, sehr schwierig finde sich auf die Wiisteuerung umzustellen.So hatte ich anfangs schon im ersten Raum mit dem Auge ziemliche Probleme. Ich wusste nicht so recht was ich damit anfangen sollte und ja ich musste in die Komplettlösung schauen um da durch zu kommen. Auch der Kampf gegen die Skultullas war mir ein wenig suspekt. Da sie sich sonst ja immer von alleine gedreht haben.Ich muss sagen das finde ich alles nicht ganz so einfach. Auch das heiß begehrte Item das man im ersten Tempel bekommt sagte mir anfangs nicht so recht zu. Da es mir viel zu mechanisch war und zu wenig in die Welt von Zelda passte. Jedoch hat mich dieses sehr positiv beeindruckt. Den kleinen Käfer durch die Lüfte schweben zu lassen macht sehr viel Spaß. Weiterlesen

The Legend of Zelda Skyward Sword – Der erste Eindruck

 

Entgegen meiner ersten Meinung zu diesem Spiel habe ich mich doch dazu hinreißen lassen es mir zu kaufen. Also hieß es gestern: Los fahren, Spiel holen. Endlich wieder zu Hause, schnell die Wii anschließen, Spiel einlegen und starten.

Da begann dann schon das ganze Drama. Ein Video startete in dem ich darüber aufgeklärt wurde, wie ich die Wii Motion Plus anschließe. Verdammt, braucht man das etwa? Verpackung raus und nachschauen. Nur um dann festzustellen, dass dieser Hinweis sich ganz unten rechts in relativ kleinen Buchstaben auf der Verpackung befindet.
„Ohne die Wii-Fernbedienung Plus oder eine Wii-Fernbedienung mit angeschlossenem Wii MotionPlus-Zubehör kann diese Software nicht verwendet werden.“
What? Aber ich habe keinen Wii Motion Kram. Man sage dazu, ich habe mir meine Wii damals ganz früh gekauft als dies noch nicht „serienmäßig“ verbaut wurde, geschweige denn es den Kram überhaupt schon gab. Super, also schnell wieder in die Jacke, ins Auto, und hoffen das man noch in dem Laden seiner Begierde ankommt bevor sie schließen. (Für alle die es interessiert ich habe es noch geschafft) Weiterlesen